Dass seine Münchner Dependence in unmittelbarer Nähe der Hackerbrücke bezogen hat, entbehrt auch nicht einer gewissen Ironie.

Ein bisschen regt mich das ja schon auf, dass so mancher das Wort "Cloud" als Synonym für das Böse verwendet.

Als hätten wir früher kein Internet gehabt und alles nur auf lokalen Maschinen gespeichert. Nenene.

Was die Leute meinen, ist: "Speichert euren Shit nicht bei Amazon, Google, Microsoft oder sonst wo."

Aber dass dann "DIE CLOUD" verteufelt wird, finde ich weniger toll. Die besteht nämlich aus etwas mehr, als einfach nur Sextapes im Google Drive.

RT @grauhut@twitter.com
Adblocker sind nicht dazu da Werbung zu vermeiden, sondern ein integraler Bestandteil des Netzwerkschutzes, um ungewünschten Datenverkehr mit nicht vertrauenswürdigen Drittsystemen konsequent zu unterbinden.

Das darf zitiert werden.

Die seziert das auf das ihm innewohnende sozialistische Potential - natürlich anlässlich der Enteignungsdebatte in . Spoiler: Allzu groß ist das Potential zum Glück nicht!

m.faz.net/aktuell/wirtschaft/h

Was mich an der unsäglichen Diskussion um von in am meisten verwundert: Wie kommen die Unterstützer des Volksbegehrens zu der seltsamen Überzeugung, dass das Bundesland , das seit Jahren am Tropf des |s hängt und das Fiasko um den Flughafen zu verantworten hat den Wohnraum der Stadt besser und sozialer verwalten kann, als es ein privates Unternehmen vermag.

Liebes Fediverse, welchen Audioplayer nutzt Du denn momentan unter auf einem - Bildschirm? Irgendwie haut mich das Angebot momentan nicht so vom Hocker...

Heute setze ich mich an die Spitze des - Entwicklungsstandes. Ein Ritt auf der Rasierklinge. Mit ! 🦎

Liebe - Nutzer/-innen hier im Fediverse: kann mir jemand sagen, welche Funktion der Befehl "zypper modifyrepo -er" hat? Konkret interessiert mich vor allem die Bedeutung des Zusatzes -er. Der Rest ist soweit eigentlich klar.

Meine Fähigkeiten im Schreiben der deutschen macht langsam wirklich Fortschritte - und es hat etwas entspannend-meditatives!

Wo jetzt wieder das Protestgeheule gg. anstimmt: Als Alternativen seien die freien Standards und empfohlen. Ersteres bietet zus. Sprach- und Videotelefonie, letzteres ausgereiftes Messaging. Beides dezentral und damit zensur- und ausfallresistent.

Trotz leiser Bedenken bzgl. der Repo-Apokalypse habe ich gestern Leap 15 installiert. IMO der beste Installer der Linux-Welt, ggü. Version 42.x noch einmal deutlich verbessert. Das System läuft absolut rund. Repo-Hölle blieb aus, da Prioritäten richtig gesetzt wurden.

@m_schultheiss @uvolmer Für ein Distributionsupgrade nimmt man auch nicht 'zypper up', sondern ausnahmsweise mal 'zypper dup', da sonst ja auch Abhängigkeiten fehlen könnten. Das Vorgehen ist hier ziemlich gut beschrieben: en.opensuse.org/SDB:System_upg

zypper up
cp -Rv /etc/zypp/repos.d{,.old}
sed -i 's/42\.3/15.0/g' /etc/zypp/repos.d/*.repo
# alle Repos (außer ggf. Packman-Essentials) deaktivieren
# mittels Strg+Alt+F2 auf eine virtuelle Konsole wechseln
zypper dup
systemctl reboot

Fertig.

@praetorius @mschultheiss Naja, die sind aktueller. Das gibt es bei anderen Distros auch. Frag mal nach Ubuntu und PPAs. Der Unterschied ist, dass zypper dir sagt was passiert und woher der Rotz kommt den man installiert. Ich finde das nett von zypper. Man könnte es auch wie apt-get machen und das Update einfach drüberbügeln. Dann freuen sich die User, weil sie nicht nachvollziehen können, welches Paket aus welcher Quelle was kaputt gemacht hat. ;)

15 wäre ja eine Option als System zur täglichen Verwendung - wenn nur der der Repo-Versions-Wahnsinn nicht wäre. Das nervt mich im Vergleich zu anderen Distributionen am meisten. Hat schon jemand die Version 15 am laufen?

social.wiuwiu.de - Mastodon

This Mastodon instance is hosted in Germany and powered by 100% clean energy. Mastodon is a free and decentralized alternative to well-established social microblogging platforms like Twitter. Please consider a dontation if you like this instance!